Damit das eigene Fahrzeug immer ohne Probleme anspringt, muss die Batterie stets voll funktionsfähig sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Spannung der Autobatterie mit einem Multimeter testen können und Ihre Batterie in Schuss halten.

Gerade in modernen Autos findet man heutzutage jede Menge an elektronischem Zubehör. Der Autobatterie kommt daher eine besonders wichtige Rolle zu. Schließlich solle der Wagen samt aller Technik stets problemlos anspringen. Grund genug, die Autobatterie in regelmäßigen Abständen auf ihre volle Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. In der folgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen, um mit der Hilfe eines Multimeters die Autobatterie testen zu können.

autobatterie-messen-multimeter

Autobatterie testen mit Multimeter

Autobatterie testen mit Multimeter – Anleitung

Lediglich folgende zwei Utensilien werden für den Vorgang benötigt:

  • Digitalmultimeter samt Prüfleitungen
  • Frei zugängliche Autobatterie

Schritt 1: Autobatterie freilegen

multimeter-infoAls Erstes muss die Autobatterie freigelegt werden. In der Regel ist diese im Motorraum im vorderen Teil des Autos verbaut und durch das Öffnen der Motorhaube zu erreichen. Bei einigen Fahrzeugmodellen, beispielsweise bei den Marken BMW und Volvo, kann die Batterie auch im hinteren Teil des Wagens verbaut und durch das Öffnen einer Serviceklappe erreichbar sein.

Hat man die Autobatterie lokalisiert und zugänglich gemacht, müssen beide Pole (Pluspol und Minuspol) freigelegt werden. Je nach Fahrzeugmodell muss dazu unter Umständen eine zum Schutz der Pole darüber befestigte Plastikverkleidung abgeschraubt werden. Sind beide Pole frei erreichbar, kann das eigentliche Messen der Autobatterie mit dem Multimeter beginnen.

Schritt 2: Multimeter einstellen

multimeter-infoBevor die Prüfleitungen des Multimeters mit der Batterie in Kontakt gebracht werden, muss das Multimeter korrekt eingestellt werden. Da die Spannung (Volt) der Batterie gemessen werden soll, muss die entsprechende Messfunktion ausgewählt werden. Das Multimeter muss mit dem Messbereichswahlschalter auf Gleichstrom (DC) und einen Messbereich, in dem 12 Volt angezeigt werden können, eingestellt werden. Wird ein zu niedriger Messbereich gewählt, zeigt das Gerät einen unendlichen Wert an. Wird ein zu hoher Messbereich gewählt, lässt sich gar kein richtiges Ergebnis ablesen.

Schritt 3: Prüfleitungen an der Batterie anlegen

multimeter-infoIst das Multimeter korrekt konfiguriert, können die beiden Prüfleitungen an den Polen der Batterie angelegt werden. Die Prüfkabel müssen sich in der richtigen Buchse des Multimeters befinden: das rote Kabel in der „V/Ohm“-Buchse und das schwarze Kabel in der „COM“-Buchse. Beide Prüfkabel sind grundsätzlich immer zuerst am Messgerät und dann erst am zu messenden Objekt anzulegen. Nun kann man das rote Kabel des Multimeters mit dem Pluspol der Batterie und das schwarze Kabel mit dem Minuspol der Batterie verbinden.

Schritt 4: Messdaten ablesen und interpretieren

multimeter-infoIst die Verbindung zwischen Multimeter und Batterie hergestellt, wird die Spannung auf dem Display des Messgerätes angezeigt. Diese sollte über 12 Volt betragen. Liegt die Spannung unter diesem Wert, muss die Batterie nachgeladen werden bzw. ist dies ein Anzeichen dafür, dass die Batterie nicht mehr ihre volle Funktionsstärke besitzt. Da die Möglichkeit besteht, dass der Wagen deshalb nicht mehr anspringt, sollte die Batterie komplett ersetzt werden.

Autobatterie testen ohne Multimeter

Wer noch keinen Multimeter besitzt und trotzdem den Zustand der Autobatterie testen möchte, dem steht eine einfache, wenn auch natürlich deutlich ungenauere Methode dafür zur Verfügung. Dazu wird der Wagen bei Dunkelheit vor einer Wand geparkt und die Zündung des Motors ausgeschaltet. Das Abblendlicht wird aber eingeschaltet gelassen. Lässt die Leuchtkraft der Scheinwerfer bereits nach kurzer Zeit deutlich nach, dann ist dies ein Zeichen für eine schwache Autobatterie. Zusätzlich kann man beim Starten des Wagens darauf achten, ob er schnell und ohne Probleme anspringt. Lässt sich der Motor mit dem Anlasser nur mit Mühe starten, kann auch dies ein Zeichen für eine schwache Batterie sein. Der genaue Spannungswert einer Autobatterie lässt sich allerdings nur mittels Multimeter überprüfen.

Wie bleibt die Autobatterie fit?

autobatterie-testen-multimeterJede dritte Panne auf Deutschlands Straßen wird durch eine kaputte Batterie verursacht. Vor allem im Winter bei niedrigen Temperaturen sind Autobatterien besonders anfällig. Bereits bei Temperaturen um den Gefrierpunkt verlieren Batterien einen Großteil ihrer Kapazität. Damit der eigene Wagen stets zuverlässig anspringt, sollte die Autobatterie möglichst gut in Schuss gehalten werden.

Hier finden Sie 6 Tipps, wie Ihre Autobatterie fit bleibt:

  • Lassen Sie der Batterie nach einem Kaltstart genügend Zeit zum Laden, damit sich der Akku regenerieren kann. Vor allem energieintensive Verbraucher wie Radio, Klimaanlage, Sitzheizung etc. sollten vor dem Start des Fahrzeugs ausgeschaltet werden.
  • Die Batteriepole und das Kunststoffgehäuse sollten regelmäßig gereinigt werden, um Feuchtigkeit und Verunreinigungen zwischen den Polen zu vermeiden. Dazu kann ein handelsübliches Antistatik-Tuch verwendet werden.
  • Überprüfen Sie regelmäßig, dass die Polklemmen festsitzen und eine gute elektrische Verbindung besteht.
  • Die Pole der Batterie können auch ab und zu mit einer dünnen Schicht Polfett oder Vaseline bestrichen werden, um die Batterie vor Kriechströmen zu schützen.
  • Achten Sie unbedingt auf eine ausreichende Flüssigkeitsmenge in der Batterie. Füllen Sie destilliertes Wasser nach, wenn die Flüssigkeit unter die Minimum-Markierung sinkt.
  • Fahren Sie mit Ihrem Auto regelmäßig längere Strecken. Wenn ausschließlich Kurzstrecken gefahren werden, kann sich die Batterie nicht vollständig aufladen, wodurch sich das Ausfallrisiko erhöht.

Wenn Sie diese 6 Tipps berücksichtigen, steht einer langen Funktionsfähigkeit Ihrer Batterie nichts im Wege. Passende Geräte, die zur Überprüfung der Spannung einer Autobatterie verwendet werden können, finden Sie im Multimeter Test auf unserer Webseite.

 

Autobatterie testen mit Multimeter
3.2 (64.71%) 17 votes