Multimeter Anleitung – Messen mit dem Multimeter

Das Messen mit dem Multimeter ist nicht schwer, zumindest wenn es um die Grundgrößen des elektrischen Stroms geht. Je tiefer man in die Thematik der Elektrik und Elektronik einsteigt, desto anspruchsvollere Messaufgaben fallen dabei auch an. Um einen kleinen Überblick zum Messen mit dem Multimeter zusammenzustellen, haben wir die wichtigsten Punkte hier in einer Multimeter Anleitung zusammengefasst. Da analoge Geräte nur noch selten zum Einsatz kommen und sowohl Profis als auch Hobbyanwender eher mit einem digital Multimeter messen, konzentrieren wir uns hier auf diese Modelle.

Multimeter Anleitung – Aufbau eines Multimeters

Als Erstes sollte man sich einen genauen Überblick über den Aufbau des Gerätes verschaffen, damit man das Multimeter richtig benutzen kann.

Gesamtaufbau:

multimeter-anleitung-aufbau

 

Die einzelnen Modelle unterscheiden sich natürlich je nach Ausstattung und Funktionsumfang, alle digitalen Multimeter bestehen aber stets aus folgenden Teilen:

  • Display

multimeter-anleitung-displayDas Display befindet sich immer im oberen Bereich des Gerätes. Hier werden die Messwerte abgelesen. Es kommen sowohl LCD als auch Flüssigkristall Displays zum Einsatz. Einige Modelle bieten eine praktische Hintergrundbeleuchtung für das Display, um Messwerte auch bei schlechtem Licht korrekt ablesen zu können.

  • Bedienfeld mit Auswahlschalter

multimeter-anleitung-messbereiche

In der Mitte eines jeden Gerätes befindet sich als zentrales Element der runde Auswahlschalter. Hier lassen sich die verschiedenen Messarten und Messbereiche des Multimeters auswählen. Zusätzlich findet man hier auch die Steuertasten für etwaige andere Funktionen.

Günstige Geräte bieten auf den ersten Blick viele Einstellungsmöglichkeiten da, jeder Messbereich vom Nutzer genau selbst festgelegt werden muss. Beim Umstellen des Messbereiches wandert teilweise die Kommastelle im Display an eine andere Position (0.000 00.00 000.0). Gute Geräte haben auf den ersten Blick weniger Einstellungsmöglichkeiten, sind aber deutlich komfortabler, da diese Geräte dank der sogenannten Auto Range Funktion die passenden Messbereiche automatisch wählen. Bei Bedarf ist die manuelle Justierung über andere Steuertasten trotzdem meist möglich. Die Auto Range Funktion ist vor allem dann praktisch, wenn man den Messbereich nicht kennt. Während man mit einfachen Multimetern vom größten Messbereich an das Gerät immer feiner justieren muss, kann man mit einem guten Multimeter gleich mit der Messung loslegen.

  • Anschlussbuchsen

multimeter-anleitung-buchsenIm unteren Teil der Geräte befinden sich immer die Anschlussbuchsen für die Messleitungen. Die meisten Multimeter haben drei verschiedene Buchsen, einige Modelle haben auch mehr, billige Multimeter manchmal nur zwei. Folgende Anschlussbuchsen werden zum Messen mit dem Multimeter auf jeden Fall benötigt:

– Pol / Erdung
Beschriftung: COM oder GRN oder Messgrößen
Farbe: schwarz

+ Pol
Beschriftung: INPUT oder IN oder entsprechende Messgrößen (V, Ohm, mA, 10 A)
Farbe: rot

Multimeter mit besserer Qualität und höheren Sicherheitsvorkehrungen haben in der Regel drei Buchsen. Davon zwei für die Messung der Stromstärke. Einmal für Stromstärken im mA Bereich und einmal für höhere Stromstärken im 10 A Bereich. Geräte mit vier Buchsen trennen die Eingänge für Stromstärke komplett ab von dem Eingang für andere Messgrößen. Auf diese Weise wird das Risiko einer Fehlbedienung mit ernsten Folgen zusätzlich minimiert.

Multimeter Anleitung – Funktionen

Grundfunktionen

Die Kenntnis von den Grundgrößen der Elektrik ist wichtig, um den Multimeter richtig bedienen zu können. Die Vielfachmessgeräte werden hauptsächlich für das Messen von Spannung, Stromstärke und Widerstand verwendet.

  • Elektrische Spannung (Volt)
    Die elektrische Spannung drückt aus, wie viel Energie benötigt wird, um eine elektrische Ladung innerhalb eines elektrischen Feldes zu bewegen. Die Maßeinheit für elektrische Spannung ist Volt. Multimeter können sowohl Gleichspannung (DC) als auch Wechselspannung (AC) messen.
    Hier findest du eine genaue Anleitung, um mit dem Multimeter Spannung messen zu können.
  • Elektrische Stromstärke (Ampere)
    Die elektrische Stromstärke drückt aus, wie viel elektrische Ladung innerhalb einer bestimmten Zeit durch einen bestimmten Bereich fließt. Die Maßeinheit für elektrische Stromstärke ist Ampere. Multimeter können sowohl Gleichstrom (DC) als auch Wechselstrom (AC) messen.
    Hier findest du eine genaue Anleitung, um mit dem Multimeter Strom messen zu können.
  • Elektrischer Widerstand (Ohm)
    Der elektrische Widerstand drückt aus, welche Spannung benötigt wird, um eine bestimmte Stromstärke durch einen bestimmten Leiter fließen zu lassen. Die Maßeinheit für elektrischen Widerstand ist Ohm.
    Hier findest du eine genaue Anleitung, um mit dem Multimeter Widerstand messen zu können.

Weitere Funktionen

Mit den meisten Multimeter Modellen lassen sich folgende weitere Funktionen nutzen:

  • Durchgangsprüfung
    Mit einer Durchgangsprüfung lässt sich feststellen, ob zwei Punkte elektrisch miteinander verbunden sind. Somit lässt sich eine Verkabelung bzw. Verdrahtung in einer elektrischen Schaltung kontrollieren.Mit dem Multimeter kann eine Durchgangsprüfung durchführen und erhält ein akustisches Signal zurück.
  • Diodenprüfung
    Eine Diode ist ein spezielles elektrisches Bauelement, das Strom in einer Richtung durchfließen lässt und in der anderen Richtung blockiert.Mit dem Multimeter kann man Dioden auf ihre Funktion überprüfen.
  • Elektrische Kapazität
    Die elektrische Kapazität wird im Zusammenhang mit elektrischen Kondensatoren verwendet und drückt dessen Fassungsvermögen aus. Die Maßeinheit für elektrische Kapazität ist Farad.Mit dem Multimeter lassen sich Kapazitäten von Kondensatoren messen.

 

Sonstige Funktionen

Folgende Funktionen sind nur bei einigen Modellen verfügbar und gehören nicht zur Standardausstattung eines Multimeters:

  • Temperaturmessung
  • Frequenzmessung
  • Helligkeitsmessung
  • Lautstärkemessung
  • Feuchtigkeitsmessung

 

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Multimeter können eingesetzt werden, um die Autobatterie zu überprüfen.
Lesen Sie dazu mehr unter: Autobatterie testen mit Multimeter

Multimeter können eigesetzt werden, um Kondensatoren zu überprüfen.
Lesen Sie dazu mehr unter: Kondensator messen mit Multimeter

 

Multimeter Anleitung – Grundsätzliche Tipps

messen-mit-dem-multimeter

Vorsicht beim Messen mit dem Multimeter

Achtung! Beim Messen mit den Geräten aus unserem Multimeter Test sollte man vor allem als Anfänger stets vorsichtig sein. Eine falsche Bedienung kann dazu führen, dass der Multimeter irreparabel beschädigt wird.

 

  • Achten Sie darauf, dass der verwendete Multimeter den allgemeinen Sicherheits-Standards entspricht
  • Achten Sie vor einer Strommessung auf einen gesicherten Stromeingang und überprüfen Sie die Sicherungen
  • Verwenden Sie nur Messleitungen mit geschützten Steckern und Handgriffen
  • Kontrollieren Sie die Messleitungen regelmäßig auf mechanische Schäden
  • Lesen Sie die Bedienungsanleitung
  • Lesen Sie die Sicherheitsvorschriften im Handbuch
  • Machen Sie sich mit Ihrem Gerät vertraut bevor Sie es verwenden
  • Achten Sie auf die korrekte Auswahl der Messart und des Messbereiches
  • Achten Sie auf den Zustand des Multimeters sowie sämtlicher Bedienelemente
  • Entfernen Sie nach dem Messen immer die rote Pluspol Messleitung zuerst von der Schaltung
  • Verwenden Sie nur Multimeter mit Überlastschutz
  • Führen Sie keine Hochspannungsmessungen ohne das ausreichende Wissen und die passende Ausrüstung durch

Multimeter Anleitung – Messen mit dem Multimeter
4.5 (89.09%) 11 votes
Teile diese Seite mit FreundenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+