Stromzange Test

Die besten Strommesszangen und Zangenamperemeter im Vergleich

Bei den Stromzangen aus dem Zangen Multimeter Test handelt es sich um digitale Messgeräte, die zur Ermittlung der elektrischen Stromstärke eines Leiters verwendet werden. Im Gegensatz zu klassischen Multimetern kommt dabei ein indirektes Messverfahren zum Einsatz, bei dem die Stromstärke anhand eines den Leiter umgebenden Magnetfeldes gemessen wird.

Auf diese Weise können Messungen erfolgen, ohne dass der Stromkreis geöffnet und das Messgerät integriert werden muss. Charakteristisch ist daher auch der zangenartige Aufbau der Geräte, damit der zu messende Leiter umschlossen werden kann. Die Geräte werden daher auch als Stromzange, Strommesszange, Zangenamperemeter, Amperezange oder Zangenstrommesser bezeichnet. Zangenmultimeter sind zudem mit optionalen Messleitungen ausgestattet und ermöglichen daher auch die Bestimmung von weiteren elektrischen Größen wie beispielsweise Spannung, Widerstand oder Frequenzen, wie es auch mit einem klassischen Multimeter möglich ist.

Das Angebot an Geräten auf dem Markt ist groß. Der Stromzange Test soll Ihnen bei der Auswahl des besten Modells für Ihre Ansprüche behilflich sein.

Stromzange Testsieger

Hier finden Sie eine Übersicht der besten Stromzangen Multimeter aus dem Test

Benning CM 2 Stromzangen Multimeter

5star-180x

Profigerät für den privaten und professionellen Einsatz

angebote

testbericht

Andoer UNI-T Mini-Strommesszange

4star

Einfaches und preisgünstiges Gerät für Einsteiger

angebote

testbericht

HoldPeak HP-6203 Stromzange

4star

Günstiges Gerät mit besonders vielen Funktionen

angebote

testbericht

Stromzange Informationen

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema Stromzangen und das Messen von Stromstärken. Zudem klären wir über die Berwetungskriterien der im Stromzange Test vorgestellten Geräte auf.

Was ist eine Stromzange?

Eine Stromzange, auch Zangenamperemeter oder Strommesszange genannt, ist ein digitales Messgerät zur Bestimmung elektrischer Grundgrößen. Haupteinsatzgebiet ist die berührungsfreie und potenzialfreie Messung von Stromstärken. Am oberen Teil der Geräte befindet sich ein runder Eisenkern, sich mittels einer Zangenbewegung öffnen und schließen lässt. Auf diese Weise kann ein zu messender Leiter einfach umfasst werden, ohne dass man den Stromkreis selbst öffnen muss. Somit wird auch ein Messen von Anlagen ermöglicht, die sich nicht abschalten lassen. Eine Stromzange kann die Stromstärke eines Leiters allerdings nur dann korrekt messen, wenn dieser einzeln umfasst werden kann. Wird das Kabel samt Rückleiter umschlossen, so können lediglich Leckströme ermittelt werden.

Was ist ein Zangenmultimeter?

stromzange-testDer Begriff Zangenmultimeter wird üblicherweise als Synonym für Stromzangen verwendet, da diese in modernen Ausführungen mittlerweile über optionale Messleitungen und somit nahezu dieselben Funktionen wie ein klassisches Multimeter verfügen. Grundsätzlich wird eine Stromzange ausschließlich für das Ermitteln von Stromstärken verwendet. Damit die Geräte aber auch für die Messung weiterer elektrischer Grundgrößen genutzt werden können, sind sie heutzutage wie ein herkömmliches Multimeter ausgestattet.

Was ist der Stromzange Eisenkern?

Der Eisenkern einer Stromzange ermöglicht das Ermitteln von elektrischen Strömen. Er ist üblicherweise aus geschichteten Elektroblechen oder Ferrit gefertigt und besteht aus zwei Teilen, die sich zangenartig öffnen und schließen lassen. Der feste Teil ist dabei direkt am Gehäuse der Strommesszange verankert, während der bewegliche Teil per Druckschalter geöffnet werden kann. Eine Schließfeder sorgt dafür, dass beide Teile zusammengedrückt werden, wenn der Druckschalten nicht betätigt wird. Dabei sind die Berührungsflächen beider Teile des Eisenkerns besonders fein geschliffen und mit einer Verzahnung aufeinander angepasst. Beim Schließen der Amperezange werden beide Teile so fest zusammengepresst, dass magnetische Verluste möglichst gering gehalten werden können.

Stromzange Funktionen

Stromzangen können nicht nur zur Ermittlung von Gleich- und Wechselströmen, sondern auch für zahlreiche weitere Zwecke genutzt werden. Verfügt die Strommesszange über optionale Messkabel, dann lassen sich je nach Ausstattung und Funktionsumfang eines Modells auch weitere elektrische Grundgrößen wie Gleich- und Wechselspannung, Widerstand, Kapazität oder Frequenz messen. Auch die Durchführung eines Dioden- und Durchgangstests ist mit vielen Stromzangen Multimetern möglich. Mit entsprechendem Zubehör können sogar Sonderfunktionen wie etwa das Messen der Temperatur genutzt werden. Zudem sind gute Stromzangen mit allerlei Komfortfunktionen ausgestattet, die das Arbeiten mit den Geräten erleichtern. Dabei kann es sich beispielsweise um ein beleuchtetes Display oder eine umfangreiche Speicherfunktion für Messwerte handeln.

Grundfunktionen

  • Gleichstrom (DC) und Wechselstrom (AC) in Ampere (A)
  • Gleichspannung (DC) und Wechselspannung (AC) in Volt (V)
  • Widerstand in Ohm (Omega)
  • Kapazität in Farat (Farad)
  • Frequenz in Herz (Hz)
  • Dioden und Durchgangstest

Sonderfunktionen
  • Temperaturmessung über Thermoelement

Komfortfunktionen
  • Beleuchtetes Display
  • Speicherfunktion

Strommessung mit einer Stromzange

Der Haupteinsatzzweck der Geräte aus dem Zangenamperemeter Test ist es, Gleichströme oder Wechselströme in einer elektrischen Anlage zu messen. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie mehr über die Messbereiche einer Strommesszange sowie die Funktionsweise der Geräte beim Messen von Gleichstrom oder Wechselstrom.

Stromzange Messbereich

zangenmultimeter-messbereichStromzangen besitzen einen relativ großen Messbereich, der lediglich durch zwei Kriterien am oberen und unteren Ende der Skala begrenzt wird.

Nach unten hin wird der Messbereich durch die Sensibilität des Eisenkerns begrenzt. Ist das magnetische Feld des zu messenden Leiters aufgrund von Restmagnetisierung oder Umgebungsfeldern zu schwach, so können die elektrischen Ströme nicht ermittelt werden. Um trotzdem an brauchbare Messwerte zu kommen, können Strom führende Leitungen mit mehreren Windungen durch die Zange geleitet werden. Die um ein Vielfaches höheren Messwerte müssen dann aber auch entsprechend interpretiert werden (10 Windungen = 10-faches Messergebnis).

Nach oben hin ist der Messbereich hingegen lediglich durch die Größe der Zangenöffnung begrenzt. Mit einem Modell, das einen entsprechend großen Leiterquerschnitt vollständig umfassen kann, lassen sich selbst elektrische Ströme im Kiloampere Bereich erfassen.

Wechselstrommessung mit Stromzange

zangenmultimeter-wechselstromEinfache Stromzangen können lediglich Wechselstrom messen. Dabei kommt das einfache Transformator-Prinzip zum Einsatz, bei dem zwei Spulen um den Eisenkern gewickelt sind, um Wechselspannungen auszutauschen. Der Strom führende Leiter, der um den Eisenkern gelegt wird, ist dabei die Primärspule. Im Inneren der Stromzange befindet sich die aus Kupferdraht um den Eisenkern gewickelte Sekundärspule. Strom aus dem Leiter, der den Kern magnetisiert, wird somit proportional in der Sekundärspule induziert und kann direkt im Messwerk ermittelt werden. Stromzangen für die Wechselstrommessung benötigen keine eigene Stromquelle, da sie die benötigte Energie aus dem zu messenden Leiter erhalten.

Gleichstrommessung mit Stromzange

zangenmultimeterEine gute Stromzange kann zusätzlich zum Wechselstrom auch Gleichstrom messen. Dabei unterscheiden sich die Modelle aber in der Bauweise komplett von einfachen Stromzangen, damit auch Gleichströme erfasst werden können. In einem Luftspalt im Eisenkern werden Hallsensoren oder magnetfeldabhängige Widerstände eingesetzt, die auch statische Magnetfelder erfassen können. Die schwachen Signale müssen allerdings elektronisch verstärkt werden, damit man brauchbare Messwerte ermitteln kann. Beim Messprinzip kommt zudem die Kompensationsmethode zum Einsatz, damit weder der Kern noch der Hallsensor die Genauigkeit der Messung beeinflussen. Die Geräte benötigen daher aber eine eigene Energiequelle in Form von Batterien, Akkus oder Netzstecker.

Ausgabe der Messwerte

Die Ausgabe der Messwerte erfolgt bei modernen Geräten in der Regel direkt auf dem Display der Stromzange. Die Messwerte werden mittels elektronischer Schaltungen umgewandelt und dem Nutzer angezeigt. Lediglich bei früheren Modellen wurde das Messergebnis per Dreheisenmesswerke visualisiert.

Vor allem da es sich bei guten Zangenamperemetern um gleichstromtaugliche Stromzangen handelt, die wegen des integrierten Verstärkers sowieso eine interne Energiequelle besitzen, werden sie daher auch mit Display gefertigt. Zudem bieten moderne Zangenmultimeter mir zusätzlichen Messleitungen nahezu den gesamten Funktionsumfang eines herkömmlichen Multimeters.

Stromzange Adapter

Eine Alternative zum Display ist ein sogenannter Stromzangen Adapter. Statt eines Anzeigeinstruments sind hier zusätzliche Buchsen oder Kabel vorhanden, über die der Messwert an andere Geräte, wie zum Beispiel Oszilloskope, Messschreiber oder Multimeter übertragen werden kann.

Leckstromzange

Eine spezielle Variante der Stromzange ist die sogenannte Leckstromzange, die zum Messen von Leckströmen genutzt wird. Bei Leckströmen handelt es sich um Strom, der über einen eigentlich nicht Strom führenden Leiter fließt. Diese ungewünschten Ströme werden auch als Ableitstrom bezeichnet und treten vor allem in größeren elektrischen Anlagen auf. Es handelt sich in der Regel um relativ kleine Ströme.

Zwar könnte man diese Leckströme auch mit einer normalen Stromzange messen, allerdings sind diese zu anfällig gegenüber Fremdeinflüssen, wie beispielsweise die magnetischen Wechselfelder einer Nachbarleitung. Spezielle Leckstromzangen haben eine höhere Empfindlichkeit und können bereits kleine Ströme ab 1 Mikroampere ermitteln.

Leckstromzangen sind daher in der Herstellung deutlich teurer als klassische Stromzangen und kommen ausschließlich im professionellen Bereich zum Einsatz. Wir empfehlen Modelle von Markenherstellern wie Fluke, Benning oder HT Instruments.

Stromzange Test – die besten Leckstromzangen:

Benning CM 9 True RMS Leckstromzange

Fluke Leckstromzange AC50A-D

HT-Instruments Leckstromzange HT77N

Stromzange Test – Bewertungskriterien

Die im Zangen Multimeter Test vorgestellten Geräte werden anhand verschiedener Kriterien bewertet. Die Testberichte gliedern sich daher in folgende Punkte:

multimeter-infoFunktionsumfang

Hier klären wir Sie über die Funktionen der jeweiligen Stromzange auf. Neben der Standardfunktion zur Ermittlung von Stromstärke (Gleichstrom und Wechselstrom) bietet ein gutes Zangenamperemeter zahlreiche zusätzliche Funktionen. Mit Zangenmultimetern, die über separate Messleitungen verfügen, können beispielsweise auch Spannung (Gleichspannung und Wechselspannung) sowie Widerstände gemessen werden. Auch als Dioden- und Durchgangsprüfer lassen sich viele Geräte einsetzen. Einige Modelle sind sogar mit speziellen Features, wie einem Temperaturmesser oder Komfortfunktionen wie einem beleuchteten Display ausgestattet.

In diesem Abschnitt finden Sie demnach Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Messwerte lassen sich ermitteln?
  • Welche Zusatzfunktionen bietet das Gerät?
  • Welche Komfortfunktionen

multimeter-infoVerarbeitung und Sicherheit

Ein wichtiges Thema beim Umgang mit Prüfgeräten aus dem Bereich Elektronik ist natürlich die Sicherheit. Hier werfen wir einen genauen Blick auf die Qualität der Zangenstrommesser in Hinsicht auf die Verarbeitung und Sicherheit. Zudem klären wir auf, ob das Gerät sämtliche Sicherheitszertifikate aufweisen kann.

In diesem Abschnitt finden Sie demnach Antworten auf folgende Fragen:

  • Sind alle Komponenten ordentlich verbaut und werden Sicherheitsrichtlinien eingehalten?
  • Kann das Zangenmultimeter relevante Sicherheitszertifikate aufweisen?

multimeter-infoBedienung

Hier geht es darum, wie sich die getesteten Amperezangen im praktischen Einsatz machen. Schließlich soll das Gerät nicht nur in der Theorie gut abschneiden, sondern auch in der Praxis halten, was es verspricht. Hier wird zudem auch ein Blick auf dem Lieferumfang geworfen.

In diesem Abschnitt finden Sie demnach Antworten auf folgende Fragen:

  • Ist die Konfiguration und Bedienung beim Ermitteln von Messwerten umständlich oder einfach?
  • Welches Zubehör wird zusammen mit dem Zangenmultimeter geliefert?

multimeter-infoFazit

Das Testfazit stellt abschließend nochmals eine Zusammenfassung der wichtigsten Eigenschaften der Stromzange dar. Erfahrungsberichte von anderen Kunden und ein Überblick zu den Vorteilen und Nachteilen des jeweiligen Modells sollen letztendlich bei der Kaufentscheidung helfen.

In den Testberichten zu den einzelnen Geräten aus dem Stromzange Test finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie vor dem Kauf wissen sollten. Sehen Sie sich die Testberichte an und entscheiden Sie selbst, welches Modell als beste Stromzange für Ihre persönlichen Ansprüche infrage kommt. Sehen Sie sich auch die Geräte aus dem Multimeter Test an, falls Sie auf der Suche nach einem klassischen Multimeter sind.

Stromzange Test – Die besten Strommesszangen und Zangenamperemeter
4.4 (87.5%) 8 votes