Polarität messen mit Multimeter

Polarität messen mit Multimeter – Ausführliche Anleitung und wichtige Informationen

Neben klassischen Messverfahren, wie die Bestimmung von Spannung, Stromstärke und Widerstand lassen sich Multimeter nicht nur für komplexe, sondern auch für simple Messaufgaben in elektrischen Schaltungen verwenden: etwa für das Feststellen der Polarität im Rahmen einer Polaritätsprüfung.

polaritaet messen mit multimeter

Was ist eine Polaritätsprüfung?

Mit dem Begriff Polarität wird im Zusammenhang mit elektrischen Schaltungen die Zuordnung bzw. Anordnung zweier Pole einer elektrischen Potenzialdifferenz bezeichnet. Mit einer Polaritätsprüfung wird festgestellt, wo sich der Minus-Pol und wo sich der Plus-Pol befindet. Gleichzeitig kann dadurch auch festgestellt werden, ob überhaupt eine elektrische Spannung anliegt.

Das Multimeter dient dabei als elektrischer Polprüfer. Das zweipolige Prüfgerät zeigt an, wo an zwei zu vergleichenden Stellen einer Spannungsquelle oder eines elektrischen Geräts die positive (+) Polarität sowie die negative (-) Polarität vorliegt.

Wo wird das Prüfen der Polarität genutzt?

Das Messen der Polarität mit einem Multimeter ist im Bereich der Elektronik bei Spannungsquellen oder innerhalb einer elektrischen Schaltung interessant.

Es muss eine Gleichspannung vorhanden sein, damit eine eindeutige Messung der Polarität möglich ist. Denn im Gegensatz zu Wechselspannung liegt hier eine über die Prüfzeit unveränderten Polung vor. Bei Wechselspannung ändert sich die Polarität in regelmäßiger Wiederholung.

Eine Polaritätsprüfung kann in folgenden Bereichen genutzt werden:

  • Polung einer Batterie (bei Kraftfahrzeug oder anderen batteriebetriebenen Geräten) feststellen
  • Polarität eines Elektrolytkondensators feststellen
  • Polarität bzw. Polung einer Diode / Freilaufdiode feststellen

Polarität messen mit Multimeter: Praktische Beispiele

Hier werden einige praktische Beispiele aufgeführt, bei denen die Polarität mit einem Multimeter bestimmt werden kann:

Polarität an Kabeln bestimmen

Aufgabe:

Hier geht es darum, herauszufinden, welche Polarität an bestimmten Kabeln einer elektronischen Schaltung anliegt, wenn diese nicht entsprechend gekennzeichnet sind.

Vorgehen:

  • Als erstes muss durch das Anschließen einer 12 Volt Batterie oder 9 Volt Blockbatterie für Spannung auf der Leitung gesorgt werden.
  • Anschließend wird das Multimeter auf Gleichspannung gestellt und mit den Messspitzen das Kabel berührt.
  • Zeigt das Multimeter einen negativen Wert als Messergebnis an (z.B -12V), dann besitzt die Seite positive Polarität (+) bei der mit dem Minus Pol (-) vom Multimeter gemessen wird.
  • Zeigt das Multimeter einen positiven Wert als Messergebnis an (z.B +12V), dann liegt der Plus Pol (+) vom Multimeter auch am Plus Pol (+) vom Kabel an.

 

Polarität am Einspritzdüsenstecker messen

Aufgabe:

Hier geht es darum, herauszufinden, welcher Pin am Einspritzdüsenstecker (Kfz) positive Polarität (+) besitzt, wenn dieser nicht entsprechend gekennzeichnet ist.

Vorgehen:

  • Als erstes müssen die Einspritzventile gesucht und durch Entfernen sämtlicher Abdeckungen ein sicherer Zugang hergestellt werden.
  • Anschließend wird der Düsenstecker von der Einspritzdüse entfernt, um die Pins freizulegen.
  • Damit nun die Polarität mit dem Multimeter gemessen werden kann, wird die schwarze Messspitze (Minuspol) des Multimeters (-) mit dem Minuspol der Batterie (-) oder mit einem anderen geeigneten Massepunkt (-) verbunden.
  • Jetzt wird die Zündung eingeschaltet und durch Anlegen der roten Messspitze (Pluspol) des Multimeters (+) an den Pin, herausgefunden, an welchem Pin die +12 Volt anliegen.

 

Polarität Netzteil mit Hohlstecker messen

Aufgabe:

Hier geht es darum, herauszufinden, ob Pin uns Schaft des Hohlsteckers „richtig“ gepolt sind, wenn diese nicht entsprechend gekennzeichnet sind.

Vorgehen:

  • Die Messspitze des Multimeters mit dem roten Kabel (Pluspol) wird an den Schaft des Hohlsteckers (+) angelegt.
  • Die Messspitze des Multimeters mit dem schwarzen Kabel (Massepol) wird an den Pin des Hohlsteckers (-) angelegt.
  • Anschließend wird das Netzteil eingeschaltet.
  • Wird auf dem Display des Multimeters ein negativer Spannungswert angezeigt, dann ist die Polarität „vertauscht“.
  • Wird auf dem Display des Multimeters ein positiver Spannungswert angezeigt, dann ist die Polarität „richtig“.

 

Durch das Messen der Polarität mit dem Multimeter lässt sich auf einfache Art und Weise feststellen, wo bei einer Spannungsquelle oder einem elektrischen Gerät die positive (+) Polarität sowie die negative (-) Polarität vorliegt.

Informieren Sie sich im Multimeter Test über passende Geräte, die zum Polarität prüfen mit dem Multimeter geeignet sind.